Suche

STEP BY STEP

Aktuell befinde ich mich in einer sehr spannenden Phase auf meinem Weg zurück.

Denn gefühlt mache ich gerade jeden Tag einen kleinen Fortschritt.


Nach einem Check im Balgrist Spital in Zürich kann ich nicht nur den Trainingsumfang steigern, sondern auch Stück für Stück meine Krücken im Alltag weglassen.

Zu Beginn ein ziemlich komisches Gefühl nach 6 Wochen die täglichen Begleiter wieder zu Hause zu lassen, aber definitiv jeden Tag aufs Neue ein Highlight. Aufgrund der derzeitigen Coronasituation gibts ja nicht wirklich viele Gründe das Haus zu verlassen, die Ausnahme stellt in meinem Fall die Physiotherapie und das Training dar.

Selbstverständlich eine willkommene Abwechslung zu meinem Alltag der letzten 6 Wochen. Die ersten Einheiten im Kraftraum nach der Zwangspause zeigten mir gnadenlos auf, was einige Wochen Inaktivität mit der Muskulatur machen, deshalb geht mir die Arbeit im Gym auch ohne die Einheiten fürs rechte Bein nicht aus.

Aber wenn ich momentan etwas habe, dann Zeit und Bewegungsdrang. Deshalb bin ich auch die nächsten Wochen mit Bankdrücken, Klimmzügen, Rumpftraining, einbeinigen Kniebeugen und vielem mehr beschäftigt, um schon bald wieder in Höchstform zu sein.


Sobald es soweit ist, werdet Ihr von mir hören!


© 2021 Maurus Sparr

  • White Instagram Icon